Das Bad Scuol wurde im Sommer 2012 neu renoviert und ist seit kurzem wieder offen. Die Saunalandschaft wurde komplett umgebaut. Fast 7 Mio Franken soll die Rennovation gekostet haben. Das Bogn Engiadina ist ein Erlebnis- und Gesundheitsbad mit Bäder- und Saunalandschaft, Römisch-Irischem Bad und einem Therapie- und Wellnesszentrum. Die grösste Wellnessoase des Engadins liegt in der Mitte des Unterengadiner Hauptortes Scuol.

Aktuelle Bilder:

Komplett erneuert wurde die Saunalandschaft:

Saunalandschaft Bad Scuol

 

Hier ein Bild des Wandelgangs in der Saunalandschaft, wo mineralhaltige Quellen aus Scuol fliessen:

Trinkhalle im Bad Scuol - Mineralwasserquellen

 

Geothermieanlage
Interessanter Hintergrund: Im Heizsystem ist eine Geothermieanlage eingebunden, welche per 2007 zu den grössten Geothermieanlagen Europas zählt. Neben der Geothermie – welche ca. 30 % des Energiebedarfs deckt – wird im Bad auch mit der sog. Wärmerückgewinnung gearbeitet. Die Wärmerückgewinnung und die Geothermie erlauben somit die Deckung von ca. 50 % des Energiebedarfs. Der Rest wird über eine Ölheizungsanlage nach Bedarf zugeschossen. Das geförderte Mineralwasser wird kalt gefördert und erst dann mit der Heizanlage nachträglich erwärmt.

Jeden Abend wird das Wasser abgepumpt
Zur weiteren Energieoptimierung wird das Wasser nach Betriebsschluss in Auffangbecken direkt unterhalb der eigentlichen Schwimmbecken abgelassen. Dadurch verringert sich der Wärmeverlust weiter. Zum Betriebsbeginn wird das Wasser dann wieder in die oberen Becken zurückgepumpt.

Weitere Impressionen aus der neu gestalteten Saunalandschaft:

Ruheraum Sauna

Saunalandschaft Bad Scuol
Und abschliessend ein Bild vom Aussenbad, im Hintergrund die Berglandschaft rund um den Piz Lischana:

Bad Scuol

 

Kontakt:

Engadin Bad Scuol

Stradun
CH-7550 Scuol
Print Friendly, PDF & Email