Dem 5. Dezember 2015 fiebern Skifahrer seit Monaten entgegen. Dann starten die Lifte der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental in die neue Wintersaison. Premiere feiern an diesem Tag gleich drei neue Anlagen, unter anderem die 10er-Gondelbahn zur Hartkaiser Bergstation und die Jochbahn, schnellste 8er-Sesselbahn der Welt. Insgesamt 51 Millionen Euro haben die Betreiber für Neuerungen investiert. Das Tiroler Wintersportgebiet umfasst damit 90 modernste Bergbahnen, die Zugang zu 280 Pistenkilometern gewähren. Außerdem gibt es in der Region Wilder Kaiser/Österreich im Winter attraktive Pauschalen und Kultur-Veranstaltungen.

kaiser3

Drei neue Bahnen

Nach 44 Jahren und 34 Millionen Fahrgästen war Anfang 2015 Schluss für die alte Hartkaiser-Standseilbahn in der SkiWelt Ellmau. Sie wurde durch eine moderne 10er-Gondelbahn ersetzt: Ab der kommenden Saison befördert sie Wintersportler in neun Minuten von der Talstation Ellmau hinauf auf 1.530 Meter, die Gesamtlänge beträgt 2,1 Kilometer. Eine neue Liftanlage öffnet zur Saison 2015/16 auch in der SkiWelt Brixen: Dort geht mit der Jochbahn die schnellste 8er-Sesselbahn der Welt in Betrieb, in der SkiWelt Hopfgarten die neue 6er-Schernthannbahn. Kosten: insgesamt 51 Millionen Euro.

Kinderbetreuung und Lifttickets für junge Eltern

Baybysitter-Service an der Scheffauer Bergstation, Ellmi´s Kids Club an der Hartkaiserbahn: In der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental bekommen Winterurlauber bis fünf Jahre ganztags individuelle Betreuung mit viel Spaß und Action. Für Eltern, die sich selbst um ihre Sprösslinge kümmern, aber nicht auf Wintersport verzichten wollen, legt die SkiWelt ab kommendem Winter die „Jungfamilienkarte“ auf. Sie kann von beiden Elternteilen abwechselnd genutzt werden. Das Ticket kostet täglich fünf Euro zusätzlich und ist ab einer Dauer von drei Tagen erhältlich.

Cross-Strecke mit Zeitmessung

„Red Viper“ heißt die neue Cross-Abfahrt in der SkiWelt Söll. Auf der 600 Meter langen Strecke messen Skifahrer und Snowboarder nicht nur ihre Zeit, sie können den Lauf anschließend auch per Video analysieren. Auf der Piste wurden mehrere Kameras zu diesem Zweck installiert. Die ersten Schwünge ziehen Wintersportler am 5. Dezember auch auf der neuen „Black Eagle“-Abfahrt in der SkiWelt Söll – mit beeindruckenden Ausmaßen: 1.100 Meter Länge, 300 Meter Höhendifferenz, 75 Prozent Gefälle.

Ski-Pauschalangebote zum Saisonopening

Die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental startet mit vergünstigten Preisen in die Wintersaison. Bei den SuperSkiWochen von 5. bis 18. Dezember 2015 erhalten Gäste ab 4 Übernachtungen eine Ermäßigung von 25 Prozent auf Unterkunft sowie Skipass, Skiverleiher und Skischulen gewähren denselben Nachlass. Im gleichen Zeitraum profitieren auch Familien: Im Rahmen der FamilienSkiWochen bekommen Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre den Skipass gratis, wenn sie in Begleitung eines Elternteils sind. Preisbeispiel: 7 Übernachtungen gibt´s in der Frühstückspension mit 6-Tage-Skipass während der Superskiwochen ab 349 €/Pers.

kaiser1

Party & Pistenguides: Skihüttengaudi im Frühjahr

Über 70 Hütten und Après-Ski-Bars, verteilt auf 280 Pistenkilometer: In der Tiroler Region SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental reiht sich eine Feier-Location an die nächste. Wo Stimmung und Sound am besten sind, wissen die örtlichen Skiguides. Während der Skihüttengaudi von 5. bis 26. März 2016 zeigen sie Wintersportlern die schönsten Abfahrten. Danach werden gemeinsam mit der Gruppe die Hütten-Hotspots angesteuert – mal mit DJ und Open-Air-Tanzfläche, mal mit Live-Acts, mal urig mit Volksmusik. Die Teilnahme (Mo. bis Fr. ab 9 Uhr) ist kostenlos, mitfahren und -feiern kann jeder Urlauber mit Gästekarte. Anmeldung bis einen Tag vorher beim Tourismusverband.

Print Friendly, PDF & Email