Die DIY-Szene boomt dank den Bloggenden und ist unglaublich inspirierend, wie die Interviews mit Vanessa von Sternenwind, Heike von Fräulein Musters Welt, Janine vom Oslofjord mit Nenija und Tanja mit Siebenschoen zeigen. Das grosses Modehaus Zalando setzt nun auf DIY und sucht Gesichter für DIY-Videos.

Wer sich inspiriert fühlt, kann selber Hand anlegen und sein ganz persönliches It-Piece herstellen. Zum Teilnehmen einfach das hoffenltich gelungene Resultat fotografieren und mit dem Hashtag #zalandodiy auf Instagram hochladen.

Coole Nietenschuhe

Konkretes Beispiel gefällig? Mir haben Mashas Nietenschuhe bis jetzt am Besten gefallen:

Am besten eignen sich gemäss Bloggerin Masha Kunstlederschuhe, die werden auf Zalando ja auch verkauft. Dazu Nieten und der passende Schraubenzieher — schon entstehen aus günstigen Schuhen unbezahlbare Unikate. Grossartige Idee, gut umgesetzt und das Resultat mit den Nieten erinnert vage an die 90er Jahre.

Fancy Hippietasche

Die Hippietasche, ein Werk der Bloggerin Belén Canalejo Salinas. Einfach sieht das nicht aus und es ist gut, erklärt sie uns ihre Handgriffe mit Fotos in 12 Einzelbildern ausführlich:

Hippietasche

Ein gutes It-Piece zu erstellen braucht je nach Projekt Zeit und Scheiss, dafür erhält man ein Unikat und von unschätzbarem Wert!

DIY als Lebensstil in der Punkbewegung – Ein Rückblick

Die ganz grosse Blüte hatte DIY in der Punkbewegung der 70er-Jahre. Da wurde die Musik mit selbstgestalteter Mode betont und alles zusammen wurde dann zum bekannten Lebensstil. DIY passte damals super zum Individualismus, welcher beim Punk einfach dazugehört und den Menschen mitsamt seiner Kreativität in den Mittelpunkt stellt. Theorien aus Kultur- und Geisteswissenschaften, aber auch Gedanken und Ansätze aus der Ökologie wurden übernommen. Bis heute hielt sich DIY als Lebensstil und ist insbesondere heutzutage auch als Protest gegen den Massenkonsum zu verstehen. Allerdings, so zeigen aktuelle Strömungen im Bereich Share Economy, sind nicht immer alle Trends oder Hypes gegen den Kapitalismus gerichtet. Insbesondere Trends wie Window Gardening lassen sich sehr gut mit unserem Wirtschaftssystem vereinen und bieten vielleicht nicht vollständige Alternativen, aber dennoch sinnvole additive Innovationem und Antworten auf die drängenden Problemen unserer Zeit.

Print Friendly, PDF & Email