Eine offene Küche, bunte Blumen und frisches Gemüse auf den Tischen, mediterran-orientalisch inspirierte Speisen zum Teilen und Öffnungszeiten, die sich der pulsierenden Gegend rund um den Zürcher Helvetiaplatz im Kreis 4 anpassen. So präsentiert sich das neue Restaurant «Bank», an dem neben Fredy Burger nun auch das Familienunternehmen Bindella beteiligt ist. Für den Relaunch verantwortlich ist Rudi Bindella Jr., der mit diesem Projekt neue Bereiche erschliessen möchte.

Rudi Bindella Jr. engagierte dazu den Berner Szene-Gastronomen Tom Weingart als neuen Geschäftsführer. Dieser zog letzten Sommer von Bern nach Zürich und möchte hier Fuss fassen. «Zürich ist grösser und schneller, das fasziniert mich», erklärt Weingart seinen Wechsel in die Limmatstadt.

Ramanan Thamotharampillai, Rudi Bindella Junior und Tom Weingart

Ramanan Thamotharampillai, Rudi Bindella Junior und Tom Weingart

Neben kleinen optischen Anpassungen im Innenbereich wurde vor allem das Food-Angebot komplett erneuert. Inspiriert wurde Rudi Bindella Jr. von seinem Bruder Christian, der vor vier Jahren in Tel Aviv ein Restaurant eröffnete. Die Idee – kleine Portionen zum Teilen – begeisterte ihn. «In der ‚Bank‘ am Zürcher Helvetiaplatz sah ich den perfekten Ort, um ein ähnliches Konzept zu adaptieren. Umgesetzt wurde es übrigens von Or Shapira, einem Koch aus Tel Aviv», so Bindella Jr..

Gerösteter Blumenkohl mit Frischkäse, gebackene Süsskartoffeln mit Dattelhonig und Pistazien oder geschmorte Rinds-Short-Ribs mit Couscous und Mandeln: Die Küche präsentiert sich mediterran-orientalisch mit abwechslungsreichen und überraschenden Kombinationen, die perfekt harmonieren.

Restaurant Bank ZürichRestaurant Bank Zürich

Cocktails, Bar und Brunch

Aber auch Drinks und Cocktails stehen in der «Bank» auf der Karte, sie werden jeweils am Samstag und Sonntag bis 2 Uhr angeboten. Den Kater-Brunch am nächsten Tag gibt es am Wochenende von 9 bis 15 Uhr und kann bequem per Bestellformular angekreuzt werden.

Ein Küchenchef mit einer beeindruckenden Laufbahn

Neuer Küchenchef in der «Bank» ist Ramanan Thamotharampillai. Der zweifache Familienvater kam vor 15 Jahren aus Sri Lanka in die Schweiz und startete im Familienunternehmen Bindella als Hilfskoch. Seine Ausbildung holte er nach und arbeitete sich bis zum Sous-Chef im Terrasse hoch. Der sympathische Koch freut sich auf seine neue Rolle: «Zwischen der tamilischen Küche und der mediterranen-orientalischen Küche gibt es viele Parallelen. Ich liebe Gewürze und Kräuter und bin damit aufgewachsen», so der Aufsteiger. Sein persönliches Lieblingsgericht sind übrigens die Crispy Meatballs mit Gemüse-Kartoffel-Stampf und Sesampüree.

Print Friendly, PDF & Email