Veränderung ist schwer, das wissen wir alle. Ein professioneller Coach bietet wertvolle Unterstützung und Motivation bei der Verwirklichung der eigenen Ziele. Wer jedoch denkt, dass man nur ein Coaching in Anspruch nehmen müsse und die Veränderung dann wie von selbst geschieht, liegt falsch.

Je besser der Ratsuchende vorbereitet ist und auch um sein Mitwirken weiss, desto grösser ist der Coachingerfolg. Doch was bedeutet eine «optimale Vorbereitung» und wie kann der Ratsuchende schon vor dem Coaching die besten Voraussetzungen schaffen?

In diesem Artikel wird aufgezeigt, wie die Aufgabenverteilung von Coach und Ratsuchendem aussieht und was beide voneinander erwarten können.

Die verschiedenen Arten von Ratsuchenden

Grundsätzlich lassen sich Ratsuchende in drei Kategorien aufteilen: Besucher, Kunden und Klagende.

Besucher: Besucher sind meist interessiert an einem Coaching, möchten sich jedoch noch nicht verpflichten. Sie sind neugierig, was sich hinter dem Coaching verbirgt und wie es ihnen weiterhelfen könnte. Sie stellen viele Fragen, brauchen jedoch oft noch Bedenkzeit.

Klagende: Klagende machen meist äussere Umstände für ihre Unzufriedenheit verantwortlich. Dementsprechend erwarten Sie auch von einem Coach, dass er ihre Lage zum Guten wendet.
Bei dieser Art von Ratsuchenden gilt es erst ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Veränderung zu einem wesentlichen Teil auch von ihnen selbst abhängt und sich ohne aktive Mitarbeit auch keine Veränderung einstellen wird.

Grundsätzlich gilt: Je aktiver der Ratsuchende mitarbeitet und je mehr Verantwortung er selbst auch übernimmt, desto effektiver ist das Coaching.

Kunden: Kunden sind Ratsuchende, die schon genaue Vorstellungen haben, was sie wollen und wie ihnen der Coach dabei helfen kann. Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen und aktiv mitzuarbeiten, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Aufgaben des Coaches

Bei einem Erstgespräch hat der Coach die Aufgabe, den Ratsuchenden einzuschätzen und erste Perspektiven aufzuzeigen.

Viele unseriöse Coaches versprechen Allheil-Lösungen für die Probleme eines jeden Klienten. Ein guter Coach sagt dem potenziellen Klienten immer auch, wann ein anderer Weg mehr Aussicht auf Erfolg bietet.

Aufgaben des Ratsuchenden

Der Ratsuchende hat die Aufgabe, sich bewusst zu werden, was er von einem Coach erwartet. Auch sollte er sich über den Coach und dessen Methoden vorher genau informieren.

3 Voraussetzungen von Ratsuchenden für den Coachingerfolg

Eigenes Anliegen

Für ein effektives Coaching muss der Klient ein eigenes Anliegen haben und auf freiwilliger Basis an den Coach herantreten. Das Anliegen muss begründet und für den Klienten emotional wichtig sein. Coachings, die beispielsweise von einem Vorgesetzten verordnet wurden, sind meist nur wenig effektiv.

Selbstmanagement

Coaching richtet sich grundsätzlich an «gesunde» Personen und kann keinesfalls eine Psychotherapie ersetzen. Der Klient sollte über ausreichende Fähigkeiten des Selbstmanagements, wie zum Beispiel der Selbstreflexion verfügen.

Veränderungsbereitschaft

Die Veränderungen, welche am sehnlichsten gewünscht werden, sind meist mit den grössten inneren Widerständen verbunden.

Dem Ratsuchenden muss klar sein, dass diese zu überwinden nicht einfach sein wird. Die Versuchung ist gross, das Coaching abzubrechen, um unangenehme Gefühle zu
vermeiden.

Die Beziehung zwischen Coach und Klient

Die Beziehung zwischen Coach und Klient muss immer auf einer Vertrauensbasis beruhen. Der Coach muss abschätzen können, wo der Klient empfindliche Punkte hat und wie sensible Themen am besten angesprochen werden. Der Klient sollte sich stets wohlfühlen und bei der Verarbeitung persönlicher Themen niemals unter Druck geraten.

Umgekehrt braucht es vom Klienten eine gewisse Offenheit und die Bereitschaft, sich dem Coach ein Stück weit anzuvertrauen.

Hegen Sie schon länger den Wunsch, ein Coaching in Anspruch zu nehmen? Erkennen Sie sich in einer der drei oben genannten Kategorien wieder? Je eingehender Sie sich auf ein Coaching vorbereiten, desto positiver und effektiver wird das Coaching verlaufen.

Tipp:

Coach Verzeichnis Coaching-Trainer.ch

Print Friendly, PDF & Email