Birnenform, Sanduhr, umgekehrtes Trapez – wenn Frau in Hochglanzmagazinen stöbert ist es sehr leicht den Überblick darüber zu verlieren, mit welchen Attributen der weibliche Körper kategorisiert wird. Doch seien wir mal ehrlich: Wenn wir uns mal wieder voller Furcht mit den ausgewählten Teilen in die Umkleidekabine begeben, fragt sich niemand “Kann ich diesen BH tragen, obwohl mein Körpertyp ein Apfel ist?”. Nein wir fragen uns kann ich diesen BH anziehen obwohl meine Oberweite sehr üppig ist / sehr klein ist? Ist mein Oberkörper zu kurz, zu lang und gibt es den BH auch in grossen Grössen?

Während die veralteten Körperkategorien uns regelmäßig frustrieren, werden sie beim Bikinikauf noch nerviger – eine Aufgabe, die schwierig genug ist, ohne dass wir herausfinden müssen, ob wir bananenförmig sind oder nicht. Da die meisten von uns ihre “Körperformen” nur schwer entziffern können, ist es allerhöchste Zeit einen Bikiniguide zu veröffentlichen, der sich nicht auf die klassischen Merkmale aus dem Obstregal beruft. Statt von Birnen und Äpfeln zu reden, geht dieser Guide ganz individuell auf die Schwierigkeiten aller Körpertypen ein und nennt die altbekannten Problemzonen beim Namen, statt sie zu verschleiern. Egal ob die Cellulite mal wieder Sorgen bereitet, das Rückenfett versteckt werden oder die Mädels ausreichend unterstützt werden sollen, dieser Guide hat praktische Tipps für jedes Anliegen. Und seien wir mal ehrlich : Kaum jemand sieht so aus wie die gefilterte Version unserer Selbst die wir so gerne bei Instagram verbreiten. Deshalb brauchen wir den ultimativen Bikiniguide mit klaren Worten für echte Frauen.

Schmale Brust

Einen Bikini zu finden, der deiner Brust schmeichelt, kann eine Herausforderung sein. Die beste Wahl für eine Frau mit einer kleinerer Brust ist ein Top mit Verzierungen oder Rüschen, um die Illusion einer größeren Brust zu erwecken. Alternativ kann ein Top mit Polsterung dazu beitragen, dem Dekollete ein bisschen mehr tiefe zu verleihen.

BH grosse Grössen

Für die Mädchen mit großen Mädels, sind Triangle Bikinis nicht die beste Wahl, ebenso wenig sind es Badeanzug Tops, die in den Einheitsgrössen S, M und L kommen.
Damit eine grosse Oberweite nicht stört oder schmerzt, brauchen sie einen BH in grossen Grössen der stützt und den Rücken entlastet. Ausserdem sollte er bequem sitzen und selbstverständlich die Kurven in das rechte Licht rücken.
Deshalb sollten Sie sich im besten Fall persönlich beraten lassen, um ihre genauen Masse zu kennen. So kann auch beim Online Kauf in Zukunft nichts mehr schief gehen. Halten sie Ausschau nach festen Stoffen und doppelt genähten Bändern für die besten Ergebnisse.

Flacher Po

An dieser Stelle kommen mal wieder die Rühschen zum Einsatz, da sie die Illusion eines grösseren Hinterns zaubern können. Wählen Sie Höschen in leuchtenden Farben und starken Prints, um zu versuchen, von einer schlanken Rückansicht abzulenken. Der große Vorteil eines kleinen Po´s : Sie können eng geschnittene Höschen anziehen, ohne befürchten zu müssen dass sie zu viel Preis geben. Schnürbikinis sowie Höschen mit wenig Stoff können Ihnen dabei helfen, Ihren Hintern kurviger wirken zu lassen.

Großer Po

Wenn du eine üppige Rückseite hast, sind String Bikinis und hoch geschnittene Badeanzüge oft unbequem und ein bisschen zu aufschlussreich. Du brauchst einen Bikini der genug Stoff bietet, damit er nicht kneift und du ständig das Gefühl haben musst die vollkommen zu entblössen. Also abgesehen von brasilianischen und anderen knapp geschnittenen Bikinis solltest du nach Designs mit festen Böden und bedruckten Oberteilen Ausschau halten, die dir dabei helfen, deine grosse Kiste auszubalancieren.

Breite Schultern

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihren Körper auszugleichen, wenn Sie breite Schultern haben. Sie können sich zunächst für einen einfarbigen Anzug mit Prints an der Seite entscheiden. Dies wird dazu beitragen, die Illusion einer Sanduhr-Figur zu schaffen und somit einen kastenförmigen Oberkörper auszugleichen. Ein asymetrischer Ausschnitt sowie schmale Neckholder lassen die Schultern graziler und dadurch deutlich weiblicher wirken.

Rettungsringe

Oh, wie sehr wir sie hassen die altbekannten Rettungsringe. Aber die Rundung zu bekämpfen ist einfacher als du denkst. Ein hoch tailliertes Bikinihöschen wirkt Wunder – Sie sollten hierbei allerdings darauf achten, dass der Bauchnabel bedeckt ist. Wenn Sie sich für ein tailliertes Bikinihöschen entscheiden, dass unter dem Bauchnabel aufhört, begeben Sie sich in die Gefahr neue Rollen entstehen zu lassen, wo vorher noch gar keine waren.

Kurzer Torso

Der Trick, um einen kurzen Torso zu verlängern, ist das Hinzufügen von Länge und Heben der Oberweite. Tief sitzende Höschen lassen den Oberkörper länger erscheinen und Neckholder ziehen die Aufmerksamkeit auf Nacken und Schultern und lenken den Blick weg von der kurzen Körpermitte.

Breite Hüften, dünne Beine

Der Schlüssel um diese Kombination zu lösen ist das Ausbalancieren von Schultern und Hüften. Und da Sie viel Hüfte haben, wählen Sie einen Bikini, der die Illusion eines verlängerten Schlüsselbeins gibt. Diese schulterfreien Varianten werden Ihren Zweck erfüllen.

Kompakter, athletischer Körper

Das Ziel ist es, die Illusion von mehr Kurven zu erzeugen, was mit einem Top mit Cups, Polsterung und Raffung und durch die Verwendung von mädchenhaften Prints und hellen Farben leicht möglich ist. Sie sollten von dem Kauf eines Bandeau Tops absehen, da dies nur Ihre athletische Figur betonen wird. Badeanzüge sind in den meisten Fällen ebenfalls keine gute Wahl.

Kurze Beine

Wenn Sie kürzere Beine verlängern möchten, wählen Sie Bikinis und Badeanzüge mit tiefem Beinausschnitt wählen. Da Sie mehr Haut zeigen, wird es Ihre Oberschenkel länger erscheinen lassen. Gute Nachrichten für Sie: Die 90er sind wieder im Trend, Sie können also getrost zu Ihrem alten Badeanzug greifen. Und wenn Sie wirklich mutig sind, sollten Sie einen Tanga für ein optimales Verlängerungspotential wählen.

Schwanger

Da Sie auf gar keinen Fall Ihren Bauch abschnüren wollen, sollten Sie nach dehnbaren Tankinis Ausschau halten die sich an Ihren wachsenden Bauch anpassen. Der grosse Vorteil von Tankinis im Vergleich zu einem Badeanzug: Sie können die Toilette benutzen, ohne sich komplett entkleiden zu müssen. Was bei der Kombination aus enger Toilettenkabine und grossem Bauch eine wahre Erleichterung sein kann.

Rückenfett

Das letzte, was Sie kaufen sollten, ist ein Bikini mit dünnen Trägern, der sich in Ihre Haut eingräbt und diese gefürchteten Fleischfalten noch ausgeprägter macht. Also greifen Sie nach Designs mit dickeren Riemen und hohen Rückseiten, um jegliche Beulen und Unebenheiten zu glätten.

Sehr helle Haut

Sonnenempfindliche Damen haben es schwer. Sie wollen ein paar Strahlen fangen, aber Sie wollen nicht danach aussehen oder sich wie ein gekochter Hummer fühlen. Aber abgesehen vom Schatten und Sonnencreme SPF 50 kann Ihr Badeanzug auch ein wenig stilvollen Schutz bieten. Langärmelige Tops sind nicht nur für fanatische Surfer geeignet, sie sind mittlerweile auch in sehr coolen Designs erhältlich.

Cellulite

Ob schlank, kurvig, kurz oder gross – Cellulite macht vor Niemand Halt. Und der hippe Schnürtanga wird dabei keine Abhilfe schaffen. Aber es gibt keinen Grund, sich zu verschleiern oder den persönlichen Stil zu opfern, wenn du versuchst, diese unansehnlichen Grübchen unter Verschluss zu halten. Halten Sie Ausschau nach Schwimmanzügen und Tankinis mit längeren Säumen, die aber dennoch stylisch sind. Die einfachste Lösung bei diesem Problem ist, zu den kleinen Grübchen zu stehen und sich von Ihnen den Badespass nicht versauen zu lassen.

Narben

Das ist eine schwierige Kategorie – vor allem, weil man schwer beurteilen kann, wo sich Ihre Narben befinden. Aber es gibt Unmengen von Anzügen mit einzigartigen Schnitten und interessanten Formen, so dass Sie bestimmt etwas finden werden, um die eine oder andere Narbe zu verbergen. Betrachten Sie ein abgeschnittenes Oberteil, wenn sich Ihre Narben auf der Brust, dem oberen Rücken oder den Schultern befinden. Und Anzüge mit Mesh-Einsätzen ermöglichen eine vollständige Abdeckung und zeigen trotzdem ein wenig Haut.

Egal ob sie einen BH in grossen Grössen suchen oder einen runden Po schummeln möchten, es gibt für jede Problemzone eine Lösung. Das wichtigste ist, dass Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen und das passende Modell wählen. Gerade bei BH´s in grossen Grössen sollte man neben des Aussehens auf die Funktionalität achten, da sonst gesundheitliche Probleme wie Rückenschmerzen die Folge sein könnten. Dieser Guide sollte Sie auf keinen Fall davon abhalten den Bikini zu kaufen, in dem Sie sich am wohlsten fühlen, nur weil er nicht optimal zu Ihrer Figur passt. Sie wollen Ihren runden Hintern durch einen Tanga mächtig in Szene setzen? Go for it! Frauen wurden schon lange genug aufgrund ihrer Körper kategorisiert und in Schubladen gesteckt. Am Ende des Tages müssen Sie sich lieben so wie Sie sind, um von anderen ebenfalls respektiert zu werden.

Foto CC0 via Pixabay

Print Friendly, PDF & Email