«Morgenstund hat Gold im Mund» heisst es im Winter für alle Ski-und Snowboardliebhaber im Hotel Post Lermoos. Auf Wunsch organisiert das Hotel, auch bekannt als Logenplatz in der Tiroler Zugspitz Arena, für ambitionierte Frühaufsteher einen Shuttle zur Ehrwalder Almbahn. Dort bietet die «Skischule Total» des Tiefschnee-Weltmeisters Peter Larcher ein verlockendes Early-Bird-Skifahren auf leeren und frisch präparierten Pisten an.

Mit weiteren attraktiven Angeboten lädt das Post Lermoos ausserdem alle Schneebegeisterten zur SKI Wintertraum-Woche im März ein.

"Morgenstund hat Gold im Mund" heisst es im Winter für alle Ski- und Snowboardliebhaber im Hotel Post Lermoos. Auf Wunsch organisiert das Hotel, auch bekannt als Logenplatz in der Tiroler Zugspitz Arena, fuer ambitionierte Fruehaufsteher einen Shuttle zur Ehrwalder Almbahn. Dort bietet die «Skischule Total» des Tiefschnee-Weltmeisters Peter Larcher ein verlockendes Early-Bird-Skifahren auf leeren und frisch praeparierten Pisten an. Mit weiteren attraktiven Angeboten laedt das Post Lermoos ausserdem alle Schneebegeisterten zur SKI Wintertraum-Woche im Maerz ein.

„Morgenstund hat Gold im Mund“ heisst es im Winter für alle Ski- und Snowboardliebhaber im Hotel Post Lermoos. Auf Wunsch organisiert das Hotel, auch bekannt als Logenplatz in der Tiroler Zugspitz Arena, fuer ambitionierte Fruehaufsteher einen Shuttle zur Ehrwalder Almbahn. Dort bietet die «Skischule Total» des Tiefschnee-Weltmeisters Peter Larcher ein verlockendes Early-Bird-Skifahren auf leeren und frisch praeparierten Pisten an. Mit weiteren attraktiven Angeboten laedt das Post Lermoos ausserdem alle Schneebegeisterten zur SKI Wintertraum-Woche im Maerz ein.

Beim frühen Aufstehen lässt der kurze Blick aus dem Zimmerfenster das Zugspitzmassiv nur schemenhaft erkennen. Doch bei einer stärkenden Tasse wenige Zeit später an der Teebar lassen die ersten Sonnenstrahlen die Bergspitze bereits erahnen. Dann heisst es für Early Birds: nichts wie rauf auf die Piste! Wintersportler kommen beim Skiurlaub im Hotel Post Lermoos voll und ganz auf ihre Kosten. Sieben Skigebiete, 148 Pistenkilometer sowie 55 Bahnen und Lifte ermöglichen purer Skigenuss in unmittelbarer Nähe zum Hotel.

Erste Abfahrt mit der «Skischule Total» des Tiefschnee-Weltmeisters Peter Larcher

Täglich ab acht Uhr können Frühaufsteher auf den Pisten der Ehrwalder Almbahn und der Ganghofer Bahn als Erste ihre Spuren in den unberührten Schnee setzen. Begleitet werden die Early Birds von der „Skischule Total“ des Tiefschnee-Weltmeisters Peter Larcher. Auf die hungrigen Frühaufsteher wartet nach der Abfahrt ein herzhaftes Hütten-Frühstück im Tirolerhaus. Für weiteres Feilen an der Skitechnik, können erfahrene Skilehrer für zusätzliche Privatstunden gebucht werden.

Ein ganz besonderes Highlight wartet zweimal im Jahr, wenn es wieder heisst „Lerne bei Weltmeistern“: Die ehemalige Skirennläuferin und Gesamtweltcupsiegerin Niki Hosp sowie der dreimalige Tiefschnee-Weltmeister Peter Larcher nehmen Skiliebhaber mit auf einen Vormittag voller entspannter Abfahrten und professionellem Techniktraining. Bei einem anschliessenden Frühstück lässt sich das Erlernte gemeinsam analysieren.

Das Rundum-Verwöhnpaket in den SKI Wintertraum-Wochen

Nicht nur ambitionierte Frühaufsteher, sondern auch alle Genussskifahrer finden im Hotel Post Lermoos ein besonders Angebot: Während der SKI Wintertraum-Wochen vom 10. März bis 14. April 2019 gibt es sieben Nächten in einer Post Suite bereits zum Preis von sechs. Abgerundet wird das Angebot mit einem inkludierten Sechs-Tages-Skipass, Vollpension auf Haubenniveau, einem prickelnden Willkommensgruss bei der Ankunft, Zugang zum preisgekrönten Post Alpin SPA sowie einem wöchentlich wechselnden Aktivprogramm. Weitere Informationen und Buchungen gibt es unter www.post-lermoos.at.

Print Friendly, PDF & Email