Herrlich frisch, wunderbar leicht, zart blumig… so sieht der perfekte Duft für den Frühling aus. Die Jahreszeit, die schon einen ersten Vorgeschmack auf warme Tage erlaubt, wird stets von Parfumkreationen begleitet, die meist an florale, aber unaufdringliche Potpourris erinnern. Einige Düfte sind echte Dauerbrenner, die alljährlich im Frühjahr wieder ihren großen Auftritt haben. Andere sind im Jahr 2019 ganz neu mit dabei – und einige werden durch zusätzliche Akkorde neu interpretiert. Sie erleben so einen ganz neuen Aufschwung.

Beliebte Frühlingsboten: Klassische Parfums im Frühjahr

Manche Parfums sind einfach prädestiniert für die Schönheit des Frühlings. Wenn langsam die bunte Blumenwelt aus dem Winterschlaf erwacht und die Felder aufblühen, passen florale Düfte wie die Faust aufs Auge zum Frühlingsoutfit. Beispielsweise kreierte das Designer-Duo Viktor und Rolf einen Duft, der oft aufgelegt wird, wenn die ersten Vögel zwitschern und der Himmel wieder blauer wird. Der Duftklassiker gilt mit dem Mix aus Akkorden wie Rose, Freesie, Orchidee und Jasmin als Inbegriff der Blumenparfums und trägt den Namen „Flowerbomb“.

Als Dauerbrenner unter den Frühlingsdüften kann sich auch das florale „Chance“ von Chanel bezeichnen. Dieses ist auch auf generellen Beliebtheitslisten rund um Parfums zu finden. Ein ansprechender Duft mit blumigem Jasmin, angereichert mit süßer Vanille und intensivem Moschus, sorgt für erste Frühlingsgefühle – und das bereits seit der Veröffentlichung des Duftes im Jahr 2003.

Düfte 2019: Schmeichelnde Newcomer für den Frühling

Hinzu kommen 2019 neue Must-Haves, welche schon vor den ersten warmen Sonnenstrahlen unweigerlich gute Laune machen. Der Duft „Bloom Nettare Di Flori“ aus dem Hause Gucci zeigt beispielsweise schon auf seinem Flakon, was in ihm steckt: Ein romantisch-verspieltes Parfum, das von blumigen Essenzen geprägt wird. In dem mädchenhaften Duft sind die Akkorde von Rose, Jasmin und Osmanthus, angereichert von Tuberose, Ingwer, Moschus und Patchouli, enthalten. Der Duft von Gucci zeigt so eine aufregende Mischung aus floralen und intensiv-herben Nuancen, die der Trägerin eine sonnige Aura verleihen.

Auch „Pacific Lime“ aus dem Hause Atelier Cologne wird 2019 so manches Frühlingsoutfit mit seinem einzigartigen Duft umspielen. Im Fokus steht ein frischer, charmanter Zitrusakkord, der sich aus mexikanischer Limette und italienischer Zitrone zusammensetzt. Weiterhin steigen der Trägerin der Geruch von leichter Minze und sanftem Eukalyptus in die Nase, wenn sie ihr Outfit mit einigen Spritzern des Parfums veredelt. Und wer den Duft von süßen Veilchen liebt, sollte sich „Violet Ida“ von Miller Harris einmal ansehen. Die pudrige und durch Irisbutter, Bernstein und Vanille angereicherte Version eines klassischen Veilchenduftes wird 2019 so manches Herz erobern – und das sonnige Jahr charmant einläuten.

Varianten für den Frühling: Beliebte Düfte neu interpretiert

Einige Düfte werden außerdem nicht kreiert, sondern mit wenigen Zusatzakkorden neu aufgelegt. Dazu gehört beispielsweise Marc Jacob’s Parfum „Daisy“ in der „Dream Twinkle Edition“. Schon der Klassiker selbst erweckt nicht nur mit dem bunten Flakon Frühlingsgefühle; auch und gerade die Neuedition lässt dufttechnisch die Blumenwiesen erwachen. Eine Mischung aus Veilchen und Wildrosen, dazu ein Potpourri aus schwarzen Kirschen und warmen Holzen sorgt für einen gedanklichen Frühlingsspaziergang durch die Natur.

Auch eine Neuauflage des beliebten Parfums „La vie est belle“ von Lancôme wird 2019 in den Läden stehen. L’Eclat heißt die frühlingshafte Variante, die durch prickelnd leichte Zitrusnoten angereichert wurde und so dem Duft noch ein wenig mehr Frische verleiht. Dadurch wird das Leben ganz im Sinne des Parfumnamens noch ein wenig schöner.

Fazit: Frühlingsduft mit blumigen und frischen Essenzen wählen

Die Auswahl der typischen Frühlingsparfums zeigt: Vor allem blumig muss es sein! Passend zur langsam aufblühenden Natur zeigen sich in der romantischen Jahreszeit vorwiegend Düfte mit floralen Essenzen. Aber auch die eine oder andere frische, quirlige Note darf das ideale Frühlingsparfum nicht vermissen lassen. Dazu ein passendes, buntes Sommerkleid – schon können die schönen Tage in der freien Natur beginnen.
Die erste Anlaufstelle, um sich einen passenden Duft auszusuchen, sind natürlich die allseits bekannten Douglas Filialen. Wer seinen persönlichen Frühlingsfavoriten jedoch schon gefunden hat, bekommt ihn auch bequem über den Douglas-Onlineshop.

Print Friendly, PDF & Email