Ein Privatkredit bietet Menschen mit finanziellen Engpässen die Möglichkeit, die Finanzierung eines Eigenheims zu stemmen, eine Umschuldung zu organisieren, ein neues Auto zu kaufen, oder Renovierungsarbeiten am Haus zu bezahlen. Was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie hier.

Privatkredit – was ist das und warum?

Viele Schweizer sind noch etwas skeptisch, wenn es um die Aufnahme eines Privatkredits geht. Gemäss dem Bundesamt für Statistik hat jedoch bereits jeder dritte Haushalt mindestens einen Kredit. Ein Privatkredit wird oftmals anderweitig eingesetzt. 18 % der Privatkredite werden zum Erwerb eines Fahrzeugs verwendet, 7 % der Kreditnehmern nutzen den finanziellen Spielraum um neue Inneneinrichtung zu erwerben und zu 3 % werden mit dem Kredit andere Rechnungen beglichen. Bei der Finanzierung von Immobilien fällt die Wahl mehrheitlich auf die zinsgünstigen Hypotheken. Der Privatkredit stellt jedoch durchaus eine sinnvolle Alternative zur Finanzierung einer Renovierung dar.

Bonus Wissen: Der Bundesrat hat seit Juli 2016 eine Zinssenkung für Anbieter von Konsumkrediten angeordnet und auf einen maximalen Zinssatz von 10% begrenzt. Ziel dieser Anordnung war es, das Risiko von Überschuldung in der Schweiz einzudämmen.

Um den Traum des Eigenheims verwirklichen zu können,empfiehlt sich der Vergleich aller Finanzierungsoptionen. Der Privatkredit kann eine individuelle Lösung gegenüber der Aufnahme einer Hypothek darstellen.

Als ein erster Schritt empfiehlt sich die Erstellung einer umfassenden Übersicht der Angebote und Möglichkeiten sowie der Vergleich von Konditionen wie Laufzeit und Zinsen.

Privatkredit – der richtige Kredit

Der richtige Kredit ist der Kredit, der den eigenen Bedürfnissen und dem eigenen finanziellen Rahmen entspricht. Die Analyse der eigenen Bedürfnisse ist daher empfehlenswert. Basierend auf der Analyse, kann man ggf. zusammen mit einem Experten eine Budgetplanung erstellen. Diese wird bei den Gesprächen mit Kreditgebern definitiv helfen und so die Wahrscheinlichkeit, den gewünschten Kredit zu erhalten, erhöhen.

Bei der Auswahl sind bestimmte Punkte zu beachten:

  • transparenter effektiver Zinssatz
  • Fixe monatliche Raten
  • Individuelle Kreditlaufzeit
  • Unkomplizierte Zins-Anfrage und Abwicklung
  • Möglichkeit vorzeitige Kreditrückzahlung

Neuerdings bieten manche Kreditinstitute auch Versicherungen an. So kann beispielsweise eine Ratenversicherung im Fall von unverschuldeter Arbeitslosigkeit, Krankheit oder anderweitiger Arbeitsunfähigkeit sinnvoll sein. Diese Zusatzversicherung sind zwar kostenpflichtig, können aber im Ernstfall sehr hilfreich sein.

Privatkredit – wo beraten lassen?

Im Internet gibt es zahlreiche Vergleichsportale, die einem schnell einen Überblick über Anbieter geben. Neben Angeboten von Banken, bei denen Sie direkt vor Ort vorbei gehen können, lohnt sich vor allem der Blick auf Privatkredit Anbieter Online wie eny Credit.

Die unterschiedlichen Konditionen eines Privatkredits können für einen Laien verwirrend sein und sollten daher unbedingt mit einem Experten besprochen werden. Neben Banken und örtlichen Finanz Anbietern, bieten Onlineanbieter eine gute Alternative. Zinsen, indiviudelle Laufzeit und Raten für die Aufnahmen eines Kredits können sehr unterschiedlich sein. Experten können Ihnen Benchmarks geben und Sie darin unterstützen mögliche Fallen zu vermeiden.

Vorteile – Kredit online beantragen

Heute ist es Kunden wichtig, dass sie schnell und einfach Kreditangebote erhalten.Online Kreditvermittler sind daher eine gute Alternative. Anbieter, wie z.B. eny Credit bieten einen Mix aus schnellen Online Kreditrechnern und persönlicher Beratung an. Mit einem Kreditrechner können Sie online einfach von zu Hause aus eine Kreditanfrage ausfüllen und abschicken. Der vielleicht mühselige Weg zum Bankschalter mit knappen Öffnungszeiten bleibt somit erspart.

Ein weiterer Vorteil stellt die Anonymität, die viele Leute heute bevorzugen.
Viele Anbieter bieten dann ein Gespräch an, um das Ergebnis und das Angebot zu besprechen.

Dieses Angebot kann dann nochmals mit anderen Anbietern verglichen werden und stellt daher einen sehr guten und schnellen Start dar.

Kreditanfrage – welche Unterlagen benötigt?

Zur Bearbeitung einer Kreditanfrage sind meistens verschiedene Unterlagen erforderlich. Um eine zügige Bearbeitung und schnelle Antworten sicherzustellen, empfiehlt sich eine gute Vorbereitung der Unterlagen.

Um eine erste Beurteilung der finanziellen Situation des Kundens zu tätigen, sind oftmals folgende Dokumente erforderlich:

  • Kopie eines gültiges Ausweises (Schweizer Pass oder ID, Ausländerausweises)
  • Kopie der letzten drei Lohnbelege
  • Kopie der Krankenkassenpolice

Zu einem späteren Zeitpunkt können andere Dokumente angefragt werden, die aber je nach Fall verschieden sind.

Print Friendly, PDF & Email