Kutti MC gewinnt SONGBIRD 2014


Kutti MC

Mit seiner öffentlichen Kritik am Musikprogramm des staatlichen Senders SRF 3 hat er eben erst für eine
breite öffentliche Diskussion über die Service Public Aufgaben eines staatlichen Radiosenders gesorgt, der
Berner Mundart-Rapper Kutti MC. Ein Beispiel, das zeige, dass der begnadete Texte-Schreiber vor nichts und niemandem zurückschrecke, um klug und reflektiert seine Meinung zu sagen. Und genau darum – als ein Schweizer Künstler mit einer stets klugen und reflektierten Meinung – werde er mit dem renommierten Musikpreis SONGBIRD 2014 ausgezeichnet, sagt Michel Pernet, Direktor des gleichnamigen Singer/Songwriter Festivals in Davos. Kutti MC reiht sich damit ein in eine illustere Schar von (Musik-) Persönlichkeiten wie André Bechir, Philipp Schnyder von Wartensee, Roman Camenzind, Büne Huber und MC Anliker. Der Preis wird kommenden Freitag im Rahmen des Songbird Festival Davos im Jugendstilsaal des Hotel Schatzalp übergeben, wo Kutti MC ein Konzert spielen wird.

Er ist einer der streitbarsten Musiker der Schweiz, der Berner Mundart-Rapper Kutti MC, der unter seinem
bürgerlichen Namen Jürg Halter auch als Autor und Dichter bekannt ist. Passend heisst sein aktuelles
fünftes Album «Rebellion Alltag». Nun wird Kutti MC kommenden Freitag im Rahmen des Songbird Festival
Davos im Hotel Schatzalp mit dem SONGBIRD 2014 ausgezeichnet. «Er ist einer der wenigen Schweizer
Musiker, der sich (kultur-)politisch pointiert äussert», begründet Michel Pernet, Direktor des Songbird
Festival Davos, die Preisvergabe. Damit wolle gerade das grösste und wichtigste Singer/Songwriter Festival
der Schweiz ein Zeichen setzen für mehr Zivilcourage, Politik und Meinung in der Schweizer Musik. «Kutti
MC ist der wohl politischste Musiker der Deutschschweiz. Leider einer von wenigen. Ich wünschte mir, dass
Kutti MC Vorbild ist für eine neue Generation von Musikern, die mit ihrer Musik wieder Politik machen», sagt
Pernet.

Anschliessend an die Preisvergabe wird Kutti MC mit seiner Band ein Konzert geben. «Ich freue mich sehr
darauf», verrät Songbird-Direktor Pernet. «Kutti MC ist ein Sprachkünstler voller Poesie.»

Zwei ausverkaufte Konzerte zum Festivalstart

Das Songbird Festival Davos 2014 ist vergangenes Wochenende erfolgreich gestartet. Die Konzerte des
Eröffnungsweekend mit William White im Hotel InterContinental und Leslie Clio im MontanaSaal waren
ausverkauft. Highlights des Festivals sind die Konzerte von Jael Malli im Hotel Schatzalp (Sa 13.12.), Ritschi
und Skor im MontanaSaal (19.12.) und Pegasus in der Zimmerei Künzli (20.12.).

Mehr Informationen, das Programm und Tickets finden Sie unter www.songbirdfestival.ch.

Print Friendly, PDF & Email
Previous Alfons Alt gestaltet Fensterfassade der Leica Erlebniswelt im Leitz-Park
Next Schon mal die neue Fahrplan App "Viadi" getestet?

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.