Kleinwalsertal: klein aber sexy!


Kleinwalsertal

Traut man den neuesten Ernährungstrends, sind die GenussWirte, Bauern und Produzenten im Kleinwalsertal mega sexy. Denn was in den Großstädten gerade zum Trend wird und dort mit sexy Lifestyle assoziiert wird, nämlich „do it yourself-food“ , gibt es im österreichischen Kleinwalsertal schon seit vielen Jahren – regionale Produkte, selbst erzeugt oder veredelt, frisch zubereitet und mit Ruhe genossen. Aus jahrhundertelanger Notwendigkeit in den Bergregionen wird in den Ballungszentren jetzt ein Luxus, den man sich gerne gönnt. Ganz im Süden Deutschlands – nur 300 Höhenmeter über und rund 10 Kilometer hinter Oberstdorf gelangt man über die grüne Grenze ins österreichische Kleinwalsertal.

Bei den Walser GenussTagen vom 28. bis 31. Mai 2015 lassen sich Bio-Landwirt, Älplerin, Jäger oder Senn gerne über die Schulter schauen und die Gäste an der Entstehung der hochqualitativen Produkte teilhaben. Ganz nebenbei erzählen sie, was sonst noch alles hinter den Kulissen von Alpwirtschaft, Bauernhof und Jagd passiert. Und auch für kleine Genießer und Tierfreunde ist etwas geboten.

Mit der Kuh auf muh und du!

Für junge Entdecker! Besuche einen Walser-Buur und lasse dich von ihm über seinen Hof führen. Anschließend gibt’s allerhand Wissenswertes zum wichtigsten Tier des Hofes, der Kuh. Wie fühlt sich das Fell der Kuh an, was braucht die Kuh um satt zu werden, wie viel Liter Milch gibt sie und was kann man alles Leckeres mit der Milch machen.

Das Alpleben – ein „Leben hinter dem Mond“?

Für die einen ein „Leben hinterm Mond“ für die anderen der Inbegriff gemütlicher, ländlicher Idylle und Ruhe. Das Leben auf Alpen übt durch die ländliche Idylle, Natur und die absolute Ruhe auf viele Menschen eine besondere Faszination aus. Auf der anderen Seite stehen jedoch vor allem harte Arbeit und ein enthaltsames Leben. Doch warum pflegen die Menschen immer noch diese Art der Bewirtschaftung und Herstellung der Lebensmittel? Was steckt genau hinter dem Alp-Leben und seiner Faszination?

Jägerlatein für die ganze Familie

Was macht ein Jäger eigentlich? Oftmals werden Jäger auf das Schießen und Jagdhornspielen reduziert – doch hinter dieser Passion steckt noch viel mehr. Jäger Günther plaudert aus dem Nähkästchen. Je nach Bedingungen zeigt er sogar Wildtiere durchs Spektiv, Spuren der Tiere in der Natur oder lässt den Jägerhochsitz erklimmen. Das Programm variiert – schließlich wagen wir uns im wahrsten Sinne des Wortes in die freie Wildbahn.

Vom kulinarischen Hüttenabend mit 4-Gang-Menü auf der idyllischen Alpe Widderstein, bis zur geführten Wanderung durch die GenussRegion Kleinwalsertal. Während den Walser GenussTagen vom 28. bis 31. Mai 2015 gibt es im Kleinwalsertal viel zu entdecken und genießen.

>> Weitere Informationen

Kleinwalsertal

Foto: GenussTage © Kleinwalsertal Tourismus eGen

Print Friendly, PDF & Email
Previous Cuponation: Günstig in den Schweizer Online Shops einkaufen!
Next Ikea: Better Together

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.