Unterwegs auf der ViaSurprise und durch den Jura


Endlich beginnen die schönsten Tage für Wanderungen und Velotouren: die Temperaturen klettern aufwärts, die Tage sind lang und die Natur zeigt sich saftig und grün. Perfekt also, um Wander- oder Velotouren durch die schönsten Regionen der Schweiz zu unternehmen. Mit SwissTrails kann man das ganz unbeschwert – wortwörtlich, denn für den Gepäcktransport wird immer gesorgt, ebenso für die Übernachtungen, detaillierte Karten und Infos sowie eine Help-Line. Zur Inspiration zwei besonders empfehlenswerte Touren: die wanderbare ViaSurprise und die velohochjauchzende Jura-Route.

Auf Klostertour von Basel nach Solothurn

Genussroute mit jahrhundertealter Fussgänger-Geschichte

Die ViaSurprise – unter der Marke Kulturwege Schweiz – führt auf die schönsten Wanderwege des Baselbieter und Solothurner Juras. Die Klostertour bietet sechs abwechslungsreiche Wandertage von Basel nach Solothurn. Mit SwissTrails wird die Tour zur unbeschwerten Wanderung, frei vom Gepäck, dafür mit viel Musse um die wunderschönen Bauten und Naturkulissen zu geniessen: schon zum Auftakt liegen das Basler Münster, der imposante Arlesheimer Dom und das Kloster Dornach am Weg.

Am zweiten Tag geht es nach dem lieblichen Rebgebiet von Aesch durch die Chälengrabenschlucht zum Wallfahrtsort Mariastein, wo zur Gnadenkapelle in der Felsengrotte gepilgert werden kann. Anderntags wird über den historischen Pilgerweg das mittelalterliche Laufen erreicht. Am vierten Tag schlängelt sich der Karstlehrpfad an Höhlen und prähistorischen Spuren vorbei durchs Chaltbrunnental und weiter bis Beinwil. Vom Kloster steigt die ViaSurprise zum fantastischen Aussichtspunkt Hohe Winde und weiter durch den Naturpark Thal. Mit einer atemberaubenden Aussicht über Mittelland und Alpenkette wird der Aufstieg auf den Weissenstein am sechsten Tag belohnt. Bevor die wunderschöne Barockstadt Solothurn erreicht wird, passiert man die Einsiedelei in der Verenaschlucht, wo der Legende nach die Heilige Verena lebte. Viel Wander- und Kulturgenuss auf dieser ViaSurprise!

Informationen
SwissTrails bietet die Klostertour mit sechs Wanderetappen und fünf Übernachtungen (drei davon in den Klöstern Dornach, Mariastein und Beinwil) im Doppelzimmer mit Frühstück für 785 Franken / 760 Euro an. Inbegriffen sind auch der Gepäcktransport, Routenführer, Reisedokumentation, Karten und Helpline.

Bildnachweis Einsiedelei/Verenaschlucht: © SwissTrails / Ch. Sonderegger

Weitere Infos: http://www.swisstrails.ch/wanderland/wanderland_regional.asp

Velotour Jura

Mit dem Velo durch den Jura

Eine abwechslungsreiche Tour für sportliche Entdecker

Von Basel bis zum Genfersee erstrecken sich die wellenförmigen Höhenzüge des Juras, die geheimnisvollen Landschaften, die in Europa nichts Vergleichbares haben und durch ihre Einzigartigkeit jeden Reisenden in den Bann ziehen. Wer an den Jura denkt, träumt von lichten Tannenwäldern, von einsamen Hochebenen, weidenden Pferden und von spektakulären Aussichtspunken.

Die Jura-Route stellt in Bezug auf Topographie etwas höhere Anforderungen und begeistert vor allem sportliche Entdeckungsgeister, idealerweise mit dem E-Bike oder Rennrad. Sie hat einen beinahe exotischen Charakter und führt durch wenig bekannte Landschaften im nur dünn besiedelten Grenzland zu Frankreich. Grössere Steigungen können in der Regel auch per Bahn oder Sessellift samt Velo-Verlad bewältigt werden. Sie führt aber auch über einsame Hochebenen mit spektakulären Fernsichten über das Schweizer Mittelland und in die Hochalpen. Die Route ist praktisch durchgehend asphaltiert und eignet sich deshalb hervorragend für Rennradler. Wer es lieber gemächlich angeht, der macht sich mit dem E-Bike auf den Weg.

Informationen
SwissTrails bietet die mehrtägige Jura-Tour von Basel nach Nyon in verschiedenen Varianten an, als Standard-Tour, Schlaf im Stroh/Hostel oder auch mit Allround-Service, ab 593 Franken / 570 Euro. Inklusive Gepäcktransport, Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück, Routenführer, Reisedokumentation und Helpline.

Bildnachweis: Jura-Route von Basel nach Nyon: © SwissTrails / Ch. Sonderegger

Weitere Infos: http://www.swisstrails.ch/veloland/veloland_national.asp?Reiseart=105

Quelle: Pressemiteilung

Print Friendly, PDF & Email
Previous Tonhalle Zürich: Sir James Galway
Next Romeo & Julia auf dem Thunersee

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.