Spektakuläre Naturschauplätze im Tiroler Stubaital


Imposante Berggipfel, bizarre Felsformen und ein vergletschertes Talende ziehen im Tiroler Stubaital, in der Nähe von Innsbruck gelegen, gleich alle Blicke der Besucher auf sich. Die versteckteren Schätze der Natur wie Wasserfälle, Hochmoore, Bergseen, Wiesen oder Aussichtsplätze wurden in diesem Sommer zur besseren Sichtbarkeit als Naturschauplätze aufbereitet. In den nächsten Jahren sollen nach und nach die 25 schönsten Plätze im Stubaital künstlerisch dezent und passend zur Natur gestaltet werden.

Wasserfälle, Hochmoore, Bergseen, Wiesen und Aussichtsplätze sind im Stubai nicht minder beeindruckend als die hohen Berge und haben eine genauso wichtige Bedeutung für die Bevölkerung im Tal. Die Naturschauplätze des Stubaitales sind aufregend, entspannend, verlockend und vielfältig zugleich. Sie kreieren das Bild einer Region, die mehr kann, als nur über zahlreiche Wege zum Gipfelglück zu führen.

bild2

Obwohl sich die Stubaier Naturschauplätze einem nicht immer offen präsentieren und gelegentlich im Verborgenen liegen, befinden sie sich oft ganz in der Nähe, ohne dass man steile Felswände erklimmen und viele Höhenmeter überwinden muss. Sie sind häufig nach den jeweiligen Flurnamen benannt und tragen Bezeichnungen wie Kartnall, Eulenwiesen, Gschmitz oder Telfer Wiesen. Es sind Orte, die Geschichten erzählen und die Geschichte durch raffiniert verbaute Informationstafeln zeigen. Plätze, die Ansichten und Aussichten präsentieren. Meist sind es Flächen, die durch die Urbarmachung des höher gelegenen, saftigen Bodens entstanden sind und für die einheimischen Bauern von existenzieller Bedeutung waren. Sie eröffnen aber auch faszinierende Einblicke in die Geologie des Tales oder geben die Bedeutung des Wassers fürs Stubaital wieder.

Weil man an solchen Naturschauplätzen einfach verweilen und geniessen muss, laden dort Bänke und Liegen zum Rasten und Träumen ein. Sechs dieser kunstvoll gestalteten und dezent an die umliegende Natur angepassten Stellen kann man bereits besuchen. In den nächsten Jahren werden weitere Naturschauplätze im ganzen Stubaital folgen, bis schlussendlich die 25 schönsten Stellen präsentiert werden können und als Ausflugsziele zur Verfügung stehen.

Genauso wie ihre Schönheit verzaubert, inspiriert ihre Ausstrahlung. Nehmen Sie sich Zeit für diese unsagbaren Momente, in denen das Leben nur Sonne, frische Luft und gewaltige Eindrücke liefert. Sie werden es spüren, wenn Sie einen dieser besonderen Orte im Stubai erreicht haben.

DAS STUBAITAL – Starkes Tal in den Alpen

Das Stubaital in Tirol liegt nahe der Landeshauptstadt Innsbruck und ist durch die Brennerautobahn optimal von Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien zu erreichen. 35 Kilometer lang, umgeben von 80 Gletschern und 109 Dreitausendern präsentiert sich das Stubaital mit seinen fünf Hauptorten Neustift, Fulpmes, Telfes, Mieders und Schönberg. Das Ganzjahresangebot begeistert vor allem aktive Urlauber: Der Stubaier Gletscher, grösstes Gletscherskigebiet Österreichs, bietet Skivergnügen vom Feinsten bis in den Sommer hinein. Vielfältige Sommerangebote und ein bestens ausgebautes Hütten- und Wegenetz erwarten Urlauber auch im Wanderzentrum Schlick 2000 in Fulpmes, im Wandergebiet der Serlesbahnen bei Mieders oder bei den Elferliften in Neustift. Im Sommer locken Wandern, Klettern, Mountainbiken, Paragliding bei hervorragender Thermik, Nordic Walking, Tennis, Yoga, Schwimmen und viele andere Sportarten.

Ein Fünf-Sterne-Hotel, zwei Vier-Sterne-Plus-Hotels, 32 Vier-Sterne-Domizile, 2 Drei-Sterne-Superior Hotels, 28 Drei-Sterne-Häuser mit hohem Standard und rund 4‘700 Betten in Ferienwohnungen und Pensionen, sowie traditionelle Bauernhöfe und drei Campingplätze bieten komfortable Unterkünfte für jeden Anspruch. Zahlreiche Vorteile, wie freie Fahrten mit den Bussen, der Stubaitalbahn und den Bergbahnen, sowie Eintritte in die Schwimmbäder in Neustift und Mieders sind in der Stubai Super Card inkludiert, die Sie beim Check In in den teilnehmenden Betrieben von Mai bis Oktober automa-tisch erhalten.

Print Friendly, PDF & Email
Previous Löwen Hotel Montafon
Next Tipps für Langstreckenflüge

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.