Drei Hotels mit Weitblick


Hotel Buchen

Eine Stadt von oben zu betrachten, den Blick über Dächer, Kirchturmspitzen und Minarette schweifen zu lassen, bis zu Bergen oder zum Meer, lässt bei vielen die Knie weich werden. Der Blick von diesen drei Design Hotels™-Mitgliedern reicht nicht nur weit, er macht auch süchtig.

Auf höchstem Niveau ist die Dachterrasse des Witt Istanbul Hotel dank Permakultur-Garten auch in ökologischer Hinsicht. Am Pool des Grand Hotel Central fängt man die letzten Sonnenstrahlen bei Tapas und Drinks ein, während man im THE THIEF ganzjährig Sonnenuntergänge über dem Oslo-Fjord erlebt.

Witt Istanbul Hotel, Türkei

Istanbul

Erst seit diesem Sommer krönt der Permakultur-Dachgarten das Witt Istanbul Hotel im Stadtteil Cihangir. Der luftige Ort, gestaltet von Aybike Zengin und Deniz Ucok, bietet Blick über den Bosphorus bis zum Topkapi Palast und den Galataturm, umgeben von Blumen und Kräutern. Selbstbewässernde Beete, Vermikompostierung und Gemüse-Anbau, machen den Garten zu einem Beispiel für nachbarschaftliche Gemeinschaftsarbeit und nachhaltiges Engagement. Ob frische Erdbeeren für den Obstsalat, Lavendel für den Wintertee, Rucola für den Salat oder Senfsamen für das Kräuteromelette: Neben den ökologischen Vorteilen, bereichern frische Zutaten ohne künstliche Zusatzstoffe das tägliche Hotelfrühstück. >> www.designhotels.com/witt-istanbul

Grand Hotel Central, Barcelona, Spanien

Grand Hotel Barcelona

Hoch über den Dächern von Barcelonas Stadtteil El Born bietet die Terrasse des Grand Hotel Central mit 147 Zimmern einen besonderen Rückzugsort inmitten der Stadt. Den kilometerweiten Blick genießen Gäste vom Infinity Pool, den Sonnenliegen oder bei Drinks und Snacks an der SkyBar. Passende Begleiter zum Sonnenuntergang und DJ-Klängen sind zum Beispiel das Rinder-Carpaccio oder die Gazpacho. >> Hotel buchen

THE THIEF, Oslo, Norwegen

Hotel in Oslo, Norwegen

Als Oslos erstes Hotel am Wasser, überblickt man von den 116 Zimmern des THE THIEF entweder die Kanäle der Halbinsel Tjuvholmen oder den Oslo-Fjord. Rundumblick bietet sich vom Dach des Hotels, auf dem sich zu den Rooftop Bar-Sessions am Wochenende Osloer und Gäste zu DJ-Sets unter freiem Himmel versammeln. In der THE THIEF BAR finden zusätzlich unter dem Titel THIEF MUSIC UNPLUGGED regelmäßig kleine Konzerte statt, bei denen lokale Berühmtheiten und Nachwuchskünstler ans Mikro treten. Ob Sommerabend oder Silvester-Party, das THE THIEF und seine Terrasse ist der ganzjährige Allwetter-Hotspot der Stadt. >> Hotel buchen

Print Friendly, PDF & Email
Previous VON BIENEN UND BLUMEN: Londons versteckte Gärten
Next Strauhof – Ein neues Kapitel

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.