GLORIA – DIE MEXIKANISCHE MADONNA


Gloria Film

Eine freche, fesselnde und berührende Geschichte über Triumph, Niederlagen, und der Suche nach Liebe,“Gloria” erzählt das einzigartige Leben der internationalen Pop Ikone Gloria Trevi (Sofia Espinosa), auch die “mexikanische Madonna” genannt und ihrer Beziehung zu Manager Sergio Andrade (Marco Perez). In den 90ern stieg Gloria dank ihrer kontroversen Texte und explosiven Hits zum Superstar auf, bis sie beschuldigt wird, einen Sex-Skandal anzuführen, der die spanisch-sprachige Welt in den Bann zieht, eine internationale Hetzjagd auf sie auslöst und Gloria für 5 Jahre ins Gefängnis bringt.

Gloria – Trailer

Der damals 19-jährige Schweizer Christian Keller stiess 2005 auf einen Artikel in der Los Angeles Times, der anlässlich der Haftentlassung des mexikanischen Superstars Gloria Trevi detailliert die dramatische Geschichte ihrer Karriere schilderte. Keller hatte noch nie von der umstrittenen Sängerin gehört, ihrem spektakulären Aufstieg und tiefen Fall. Aber ihm war klar, dass er hier alle Elemente eines grossen Spielfilmes vor sich hatte. „Ich war jung und sehr naiv“, sagt Keller. Es war eine so unglaubliche Geschichte, und ich dachte, es würde maximal ein Jahr brauchen um diesen Film zu machen, vielleicht zwei. Von dem Moment an, wo er begann sich um die Rechte der Geschichte zu kümmern, bis hin zur Zusammenstellung eines gleichgesinnten Teams, vergingen beinahe zehn Jahre. Keller hatte weder eine Ausbildung noch Erfahrung als Filmemacher, nur den brennenden Wunsch Regie zu führen. Ohne jegliche Referenz begann er mit seiner Arbeit an GLORIA. Fast 10 Jahre später und mit einer Produktionsgeschichte, die sich liest wie ein Roman, startete GLORIA unter Universal Pictures am 01. Januar 2015 in über 1.300 Kinos in ganz Mexiko.

Impressionen

Debutfilm von Schweizer Regisseur Christian Keller.
Produziert von Matthias Ehrenberg (Before Night Falls, Chance)
Alan B. Curtiss (The Prestige, Master and Commander),
OSCAR-Preisträger Barrie M. Osborne (The Great Gatsby, Der Herr der Ringe Trilogie)
und Christian Keller.

An folenden öffetlichen Vorführungen ist Christian Keller, der Regisseur, anwesend:

Sonntag, 21. Februar 2016, 20 Uhr, Kino Sterk, Baden
Montag, 23. Februar 2016, 20 Uhr, youcinema, Olten
Mittwoch, 24. Februar 2016, 20.30 Uhr, Arena Cinema Sihlcity, Zürich

Gloria Filmplakat

Gloria Film

>> Webseite des Films

Print Friendly, PDF & Email
Previous Skifahren Österreich: Die coolsten Pisten, die heißesten Hütten
Next Olympus Phtography Playground in der Photobastei Zürich

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.