Berufliche Neuorientierung in Wellnessberufen


Berufliche Neuorientierung

Weg vom Alltagstrott, etwas Neues wagen – zum Beispiel im Beruf. Eine berufliche Neuorientierung bietet neue Möglichkeiten und vermittelt auch neue Perspektiven.

Insbesondere im Wellness- und Beaty-Bereich ist Eigeninitiative gefragt. Nach einer Fachausbildung gibt es viele Möglichkeiten von festen Anstellungen. Hier ein Liste als Input:

  • im Kosmetikstudio
  • im Coiffeursalon
  • im Fitnessstudio
  • im Sonnenstudio
  • in Spas, Sauna- und Wellness-Anlagen
  • in Fußpflegeinstituten
  • auf Schönheitsfarmen
  • in dermatologischen Praxen und Hautkliniken
  • in Heilpraktiker-Praxen
  • in Kur- und Wellnesshotels
  • in Sanatorien und Rehabilitationseinrichtungen
  • auf Kreuzfahrschiffen
  • in Ferienclubs

In dieser Branche führt der Weg zum Erfolg aber meist über die Selbständigkeit, das eigene Geschäft. Viele schaffen jedoch den Aus- rsp. Einstieg in die Selbständigkeit nicht gleich als Hauptjob, oft führt der Weg zum eigenen Geschäft über den Aufbau eines zweiten Standbeins. Und die Allermeisten, die den Schritt geschafft haben erzählen, dass ihnen ein Coaching zum Thema berufliche Neuorientierung geholfen hat. Ob eigene Parfümerie, Nagelstudio, Kosmetikvertrieb oder Schönheitsfarm – hier ein paar Tipps die zum Erfolg beitragen können. Sei es nach der Ausbildung, nach Jobverlust oder weil einfach der Traum vom eigenen Geschäft am stärksten ist:

  • Jeder Schritt in eine ungewisse Zukunft birgt Risiken. Aber wer nicht wagt, gewinnt nicht. Und jede grosse Reise beginnt mit einem ersten Schritt. Haben sie Mut, wagen sie!
  • Ein wichtiger Punkt ist das soziale Umfeld. Auch dieses ist von einem derartigen Schritt betroffen. Nicht selten müssen Seblständige viel mehr als 42 Stunden pro Woche arbeiten. Dies sollte von Anfang an mitberücksichtigt werden, will man Erfolg haben.
  • Weiterbildung ist unabdingbar, gerade in Wellness- und Kosmetikberufen braucht es zusätzliches Wissen. Doch bei beruflicher Neuorientierung wird alle Kraft fürs neue Projekt benötigt, daher sollten bei einer Neuorientierung keine Weiterbildungen eingeplant werden.
  • Trends erforschen: Neue Trends sind wichtig und bieten oft Chancen. Daher lohnt es sich, sich damit zu befassen.
  • Selbstvertrauen aufbauen! Wer ständig an sich zweifelt, sich selbst oder durch andere «herabgesetzt» wird, zieht sich zurück, wird dadurch weniger beachtet und hat weniger Erfolgserlebnisse. Doch gerade Erfolgserlebnisse sind wichtig um Selbstvertrauen zu lernen und langfristig aufzubauen. Selbstvertrauen braucht es, um sich beruflich durchzusetzen, aber auch das eigene «Ich» braucht ein gesundes Selbstvertrauen. Für ein neues Projekt brauchen sie Selbstvetrauen.

Wer auf Jobsuche ist, findet hier auf Wellnessino eine Auswahl an Jobangeboten im Wellnessbereich.

Print Friendly, PDF & Email
Previous Hacking Habitat: Internationale Ausstellung mit 80 Künstler in Utrecht
Next Semana Santa: Mallorca lässt büßen

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.