Verdingkinder: Portraits von Peter Klaunzer


Verdingkinder, Portraits von Peter Klaunzer
Verdingkinder, Portraits von Peter Klaunzer

Keystone und das Polit-Forum Käfigturm zeigen vom 9. November 2016 bis am 17. März 2017 in Bern eine Fotoausstellung über ehemalige Verding- und Pflegekinder. In 25 Portraits nähert sich der Fotograf Peter Klaunzer behutsam den Betroffenen an, ein Reader gewährt Einblick in ihre heutigen bLebensumstände. Die Ausstellung ist in enger Zusammenarbeit mit dem Verein netzwerk-verdingt entstanden.

Durch seine Arbeit für Keystone ist der Fotograf Peter Klaunzer mit ehemaligen Heim- und Verdingkindern in Berührung gekommen. Bewegt durch ihre Geschichten hat er in den vergangenen eineinhalb Jahren 25 Betroffene portraitiert. Mit diesen Bildern gelingt es ihm, den ehemaligen Verding- und Pflegekindern ein Gesicht zu geben und damit ein Kapitel Schweizer Geschichte vor dem Vergessen zu bewahren.

Die Fotoausstellung bietet eine Plattform für Begegnungen und Diskussionen und schlägt eine Brücke zwischen Geschichte, Gegenwart und Zukunft ausserfamiliärer Erziehung. Zur Ausstellung wird ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit verschiedenen Veranstaltungen wie Podiumsdiskussionen, Vorträge, Filmvorführungen, Begegnungsmöglichkeiten mit ehemaligen Verdingkindern sowie Führungen angeboten.

Das Projekt des Fotografen Peter Klaunzer ist in enger Zusammenarbeit mit dem Verein netzwerk-verdingt entstanden. Der Verein wurde von ehemaligen Verding- und Pflegekindern gegründet. Er ermöglicht den Erfahrungsaustausch unter Betroffenen und fördert die Erforschung sowie Aufarbeitung der meist unrühmlichen Geschichte vieler Verding-, Heim- und Pflegekinder.

Verdingkinder, Portraits von Peter Klaunzer
Verdingkinder, Portraits von Peter Klaunzer

Die Fotoausstellung «Verdingkinder, Portraits von Peter Klaunzer» von Keystone und des Polit-Forums Käfigturm ist ebenfalls in enger Kooperation mit dem Verein netzwerk-verdingt entstanden. Sie wird zudem von der Ernst Göhner Stiftung, der Guido Fluri Stiftung, von der Burgergemeinde Bern und Kultur Kanton Bern unterstützt. Die Ausstellung greift im Rahmen der Wiedergutmachungsinitiative ein hochbrisantes Thema auf. Die Wiedergutmachungsinitiative wurde Ende 2014 eingereicht, was zur Ausarbeitung eines indirekten Gegenvorschlags durch den Bundesrat führte. Der Nationalrat hat diesem im April, der Ständerat im September 2016 zugestimmt.

Verdingkinder, Portraits von Peter Klaunzer

Eine Fotoausstellung von KEYSTONE und des Polit-Forums

9. November 2016 – 17. März 2017

Käfigturm, Marktgasse 67, 3003 Bern
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 – 18 Uhr / Samstag, 10 – 16 Uhr.
Ausstellung geschlossen: 28.11.16, 23.12.16 – 8.1.2017, 17.3.2017
Eintritt frei.

Print Friendly, PDF & Email
Previous Steakhouse: Fleisch und Wein für die Binz
Next Wilder Kaiser: Mit „Hans im Glück“ auf den Gipfel

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.