Iglu-Dorf: Weltrekordversuch ist in vollem Gang


Iglu Dorf
Direkt neben dem Iglu-Dorf Zermatt wird das Weltrekordiglu gebaut. Offizielle Eröffnung ist am 30. Januar 2016. Weltrekordbilderlink

Alle sieben Iglu-Dörfer (Engelberg-Titlis, Gstaad, Davos-Klosters, Stockhorn, Zermatt, Zugspitze und Andorra) sind erfolgreich in die Saison 2015/2016 gestartet. Nachdem der Winter zuerst auf sich warten liess, beeindrucken die Hotelpaläste nun umso mehr mit ihrer wunderbaren Schnee- und Eiskunst, die sich unter einem fantasievollen Thema durch die ganze Anlage zieht. Hier sind die ersten Bilder zur diesjährigen Schnee- und Eiskunst:

 

Iglu Dorf
Eine Meerjungfrau schwimmt durch das Iglu-Dorf Davos-Klosters, passend zum Thema „Unterwasserwelt“.
Iglu Dorf
Riesige Schneeflocken zum Thema „Mikrokosmos“ im Iglu-Dorf Engelberg.
Iglu Dorf
„Down Under“ ist das Thema in Gstaad: Koalas trifft man hier im Romantik-Iglu.
Iglu Dorf
Im Iglu-Dorf Stockhorn geht es urchig zu und her: Die Kuh Lisa wacht über die Gäste.
Iglu Dorf
Da käme der Dalai Lama gerne zu Besuch: „Tibet“ ist das stimmungsvolle Kunstthema auf der Zugspitze.
Iglu Dorf
Direkt neben dem Iglu-Dorf Zermatt wird das Weltrekordiglu gebaut. Offizielle Eröffnung ist am 30. Januar 2016. Weltrekordbilderlink

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Previous Washington D. C. – Eine Reise ins Zentrum der politischen Macht
Next Erholung für alle Sinne – So geht Wellness

2 Comments

  1. Avatar
    11. Januar 2017
    Antworten

    Suuperschön diese Eiswelten.

    Ich war mal in Levi in dem Schneedorf in Finnland. Superschön 😀

    Ebenso das Eishotel in Kiruna.

    LG Mel

    • Avatar
      18. Januar 2017
      Antworten

      Danke für dein Kommentar. Ich denke das Eishotel wäre auch mal ein Bericht (und eine Reise nach Finnland) wert 😉

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.