15 Jahre Therme Meran: Südtirols Signature Spa feiert Jubiläum


Die Therme Meran ist die berühmteste ihrer Art in Südtirol, unter anderem dank dem markanten, 48 mal 48 Meter großen Glaskubus. Dieser beherbergt im Inneren 15 verschiedene Pools Bildnachweis: Therme Meran/Alfred Tschager
Die Therme Meran ist die berühmteste ihrer Art in Südtirol, unter anderem dank dem markanten, 48 mal 48 Meter großen Glaskubus. Dieser beherbergt im Inneren 15 verschiedene Pools Bildnachweis: Therme Meran/Alfred Tschager

Sie ist erwachsen geworden, aber keineswegs in die Jahre gekommen: Die Therme Meran feiert 2020 ihren 15. Geburtstag. Seit ihrer Eröffnung hat sich das Meisterstück des Südtiroler Star-Architekten Matteo Thun ständig neu erfunden und zählt mittlerweile zu den wichtigsten Urlaubserlebnissen der Kurstadt an der Passer. Erst 2019 hinzugekommen sind unter anderem über der Badehalle „schwebende“ Pool Suites sowie das Sun Deck inklusive 17 Meter langem Rooftop-Whirlpool im Sauna-Aussenbereich. Anlässlich des Jubiläums wird die Treue der Besucher mit zahlreichen Aktionen, Veranstaltungen und Überraschungen belohnt.

Noblesse oblige – Sisis Meran. Was im Meran des 19. Jahrhunderts begann, gilt heute als beispiellose Erfolgsstory im Gesundheitstourismus. Zunächst für ihre Luft- und später Thermalkuren bekannt, zog die kleine Stadt an der Passer auch Sisi 1870/71 nach Südtirol – das war der Durchbruch: Wo die österreichische Kaiserin in Molke badete, wollte auch das europäische Establishment Urlaub machen. Fortan vervielfachten sich die Besucherzahlen stetig, 1874 wurde das Kurhaus eingeweiht. Ihm folgten die prachtvollen Hotels und Villen, die Merans Bild bis heute prägen.

Das pulsierende Herz der Stadt.

Sobald die Sonne scheint, ist die Bistro-Terrasse der Therme Meran – trotz Abstand – Frühstücks-, Lunch- oder Aperitivo-Hotspot für Einheimische und Besucher Bildnachweis: Therme Meran/Luca Menghel
Sobald die Sonne scheint, ist die Bistro-Terrasse der Therme Meran – trotz Abstand – Frühstücks-, Lunch- oder Aperitivo-Hotspot für Einheimische und Besucher
Bildnachweis: Therme Meran/Luca Menghel

Auch wenn der puristische Stil der Therme radikal von der Belle-Époche-Architektur rundherum abweicht, hat sich der markante Kubus binnen kürzester Zeit zu Merans neuem Herzstück entwickelt. Während der Sommermonate vergnügen sich Einheimische und Gäste im 52.000 Quadratmeter großen Thermenpark mit seinen zehn Becken, liebevoll angelegt und gepflegt von den Trauttmansdorffer Gartendesignern. Der Platz vor der Therme Meran wartet ganzjährig mit Veranstaltungs-Highlights auf und ist eine der angesagtesten Aperitivo-Locations der Stadt. Im Inneren holen riesige Glasfronten die alpin-mediterrane Landschaft nach drinnen und lassen den Besucher sich als Teil dieser fühlen – unter anderem dank freiem Ausblick auf die umliegenden Berggipfel. Zentrale Elemente des Thun’schen Entwurfs waren entsprechend Wasser, Holz und Stein.

Südtirol im Fokus

Die Reminiszenz an Südtirols archaische Natur findet sich auch in den Wellness-Angeboten der Therme wider: Im textilfreien Saunabereich schwitzen Gäste zwischen duftendem Südtiroler Heu oder geniessen Aufgüsse aus mediterranen Kräutern wie Rosmarin, Thymian und Lavendel im Dampfbad. Ein Raum mit echtem Schnee dient zur Abkühlung. Die hauseigene Naturkosmetiklinie, die im MySpa zum Einsatz kommt, wird zu 100 Prozent aus regionalen Rohstoffen gewonnen, darunter das gesunde Thermalwasser vom Vigiljoch sowie Edelweiss, Trauben, Äpfel, Vinschger Marmor und natürlich Kaiserin Sisis Schönheitsgeheimnis Molke.

Tradition und Innovation

Die zeitlosen Glaselemente, die über der Badehalle der Therme Meran schweben, stammen aus der Feder des Südtiroler Architekten Matteo Thun Bildnachweis: Therme Meran/Luca Menghel
Die zeitlosen Glaselemente, die über der Badehalle der Therme Meran schweben, stammen aus der Feder des Südtiroler Architekten Matteo Thun Bildnachweis: Therme Meran/Luca Menghel

Direktorin Adelheid Stifter hat die Therme Meran vor 15 Jahren mit aufgebaut und die Herausforderung gemeinsam mit ihrem Team gern angenommen:

„Heute sind wir stolz, wie gut sich der Betrieb entwickelt hat: traditionell, wenn es um unser Kernthema Südtirol und seine Produkte geht. Und innovativ in Hinblick auf deren Anwendung sowie die ständige Erneuerung und Erweiterung der Struktur an sich. All das verdanken wir den Mitarbeitern. Sie haben die Therme zu dem gemacht, was sie heute ist.“

Aktionen für 15 Jahre Treue

Als Dankeschön für alle Besucher hält die Therme Meran das ganze Jahr hindurch zahlreiche Überraschungen bereit, darunter 15 Prozent Rabatt an jedem 15. des Monats auf alle Einzeleintritte und im Shop. Zudem wird dort ab 5. August 2020 an zwölf Terminen das Theaterstück „Cyrano“ nach Cyrano de Bergerac aufgeführt. Geburtstags-Angebote wie das Pool Suite Summer Special, das Aperitivo- oder das Breakfast-Ticket runden die Feierlichkeiten ab. Weitere aktuelle Infos und Aktionen finden Interessierte auf den Instagram- und Facebook-Accounts der Therme sowie unter www.termemerano.it.

Print Friendly, PDF & Email
Previous Wellness für zu Hause
Next Alltime Favorite: Sneaker Lieblinge im Herbst

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.