Wie wichtig ist richtiger Schlaf für die Schönheit?


Allnatura Bettdecke
Allnatura-Bettdecke für stark Wärmebedürftige: Leichte Yakflaumhaar-Bettdecke für kuscheligen, klima-ausgleichenden Schlafgenuss auch im Sommer Handmade in Germany - hochwertige Manufaktur-Qualität aus dem Nordschwarzwald

Rund 2/3 der Lebenszeit verbringt jeder Mensch mit Schlafen. Doch diese Zeit ist keineswegs eine verlorene Zeit. Denn ein gesundes Schlafverhalten trägt nicht nur zur Erholung des gesamten Körpers bei, sondern stärkt auch die Konzentrationsfähigkeit über Tag. Daher gilt: Wer seinem Körper ausreichend Schlaf ermöglicht wird nicht nur körperlich gesünder leben, sondern sich über Tag auch deutlich fitter und aktiver fühlen.

Die Folgen des Schlafmangels

Zu wenig bzw. ein sehr unregelmäßiger Schlaf führt dazu, dass der Körper ständig unter Anspannung steht. Die Folgen sind eindeutig: blasse und trockene Haut, Ringe unter den Augen.
Denn aufgrund des geschwächten Herz-Kreislauf-Systems wird sauerstoffärmeres Blut transportiert, so dass die einzelnen Körperregionen nicht mehr optimal mit Sauerstoff versorgt werden. Zusätzlich wird im Schlaf ein Wachstumshormon ausgeschüttet, das die Regeneration der Haut während des Schlafes fördert. Bei Schlafmangel bzw. einer verkürzten Tiefschlafphase sind die Folgen vorprogrammiert: Blasse, trockene und gegenüber Falten anfällige Hautpartien sind erkennbar.

Schlafen für die Schönheit?

Die Erklärungen zeigen, dass sich das Schlafverhalten durchaus in der eigenen Schönheit widerspiegelt. Wer seinem Körper in der Nacht ausreichend Schlaf ermöglicht wird sich über Tag nicht nur deutlich aktiver, sondern insgesamt auch frischer fühlen. Die Regeneration der Haut über Nacht kann durch spezielle Nachtcremes unterstützt werden, die vor allem regenerierende Wirkstoffe (wie zum Beispiel den Wirkstoff Ribonukleinsäure) beinhalten. Auf diese Weise kann der Faltenbildung zusätzlich aktiv entgegengewirkt werden.

 

Quelität des Bettes:

Wir verbringen so viel Zeit im Bett. Umso wichtiger, ein passendes zu finden. Stabile Betten sind in der Regel bequemer und damit gesünder. Also das hochwertige Boxspringbett oder ein Schlafmöbel aus massiv Holz sind gute Begleiter. Und auch die Bettdecke ist ein wichtiger Faktor: Steppbetten, Faserdecke, Einzellbettdecke, Doppelbettdecken. Das Geheimnis hat viele Namen. Aber es gibt die passende Bettdecke für jeden Ort und für jeden Menschen. Als kleiner Tipp: Schauen Sie bei Bettdecken nicht auf den Preis, sondern schenken Sie dem Material und Anwendungszweck ihre vollste Aufmerksamkeit. Als gute Wahl seien hier die Bettdecken von allnatura erwähnt.

 

Wichtige Tipps für die eigene Schlafhygiene

Im Folgenden werden nun wichtige Faktoren aufgeführt, die das eigene Schlafverhalten positiv beeinflussen und somit einen gesunden Schlaf unterstützen:

  • eine ruhige Schlafumgebung schaffen
  • auf eine kühle Raumtemperatur achten
  • einen eigenen Schlaf-Wach-Rhythmus schaffen (möglichst immer zur gleichen Zeit aufstehen bzw. ins Bett gehen)
  • das Schlafzimmer lichtisoliert abdunkeln
  • erst bei tatsächlicher Müdigkeit ins Bett gehen
  • entspannende Tätigkeiten vor dem Schlafengehen durchführen (Buch lesen, TV schauen, Entspannungsmethoden anwenden, etc.)
  • keinen Sport direkt vor dem Schlafengehen ausführen
  • keinen Alkohol nach 17 Uhr konsumieren
  • am Abend auf fettige und schwere Kost verzichten
Print Friendly, PDF & Email
Previous Alltime Favorite: Sneaker Lieblinge im Herbst
Next Lionel Messi startet weltweite Kampagne als Botschafter für Blinde mit OrCam

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.