Vier Design Hotels in bester Lage


Wellness

Früh morgens, wenn der Schnee noch unberührt ist und man die Pisten fast für sich allein hat. Die Luft ist klar und kühl, die weißen Bergspitzen glitzern in der Morgensonne. Vor einem die steile Abfahrt, darüber blauer Himmel, Adrenalin durchflutet den Körper. Für wen das die Vorstellung von Himmel auf Erden ist, den nimmt Design Hotels™ mit auf eine Reise zu den besten Ski-Resorts Europas.

Hotel Zhero – Ischgl/Kappl, Österreich

ischgl
Hotel Zhero, Ischgl

Nur ein paar Kilometer von Ischgl in den Tiroler Alpen, liegt das Hotel Zhero – Ischgl/Kappl inmitten eines der größten Ski-Gebiete der Welt. Über 238 Kilometer feinster Skipisten warten auf die Gäste dieses Fünf-Sterne-Luxushotels. Glas, Holz und Stein verbinden sich harmonisch und verleihen der modernen Architektur und den klaren Linien eine besondere Wärme. Möbel von Bottega Veneta und Minotti in dunklen Grau- und Brauntönen geben den 79 Zimmern und Suiten einen eleganten Touch. Mit seiner schimmernden Fassade fügt sich das Hotel elegant in die umliegende Natur ein und hinterlässt gleichzeitig einen bleibenden Eindruck. 

Nira Alpina, St. Moritz, Schweiz

Nira Alpina, St. Moritz
Nira Alpina, St. Moritz

Wie wäre es, in einem Hotelbett aufzuwachen und 30 Minuten später auf dem 3.300 Meter hohen Corvatsch zu stehen – bereit für die Pisten von denen man sagt, sie gehörten zu den besten in St. Moritz? Im Nira Alpina in Silvaplana wird dieser Traum Wirklichkeit. Das einzige echte Ski-In & Ski-Out Hotel in St. Moritz ist über einen privaten Zugang mit der Corvatsch-Seilbahn verbunden. So bietet das Haus mit 70 luxuriösen Zimmern direkten Zugang zum frischen Pulverschnee. 

Les Hôtels d’en Haut, Val Thorens/Courchevel, Frankreich

Les Hôtels d’en Haut, Val Thorens
Les Hôtels d’en Haut, Val Thorens

Mit gleich drei Hotels in Courchevel und Val Thorens, zwei der Vorzeige-Skigebiete der französischen Alpen, haben Gäste der Les Hôtels d’en Haut die Qual der Wahl. Vom höchsten Skigebiet Europas zu einem der ältesten und legendärsten, bieten diese Luxuschalets selbst für anspruchsvollste Ski-Fahrer beste Adressen. Ob das Hôtel des Trois Vallées mit 31 Zimmern und einem Mix aus modernem Alpenschick und der Eleganz der 1950er Jahre, das Le Fitz Roy mit 58 Zimmer und einem großen, offenen Kamin oder das Le Val Thorens mit 83 Zimmern, einem 15 Meter langen Pool und Panoramablick über die umliegenden Berge. Alle drei haben eine lange Geschichte und sind aufwändig modernisiert worden, ohne dabei ihren authentischen Charme zu verlieren. 

Copperhill Mountain Lodge, Åre, Schweden

Copperhill Mountain Lodge, Åre

Copperhill Mountain Lodge, Åre

Kreiert vom weltbekannten Architekten Peter Bohlin (bekannt für das Design der Apple Stores), bietet die Copperhill Mountain Lodge auf 730 Metern Höhe 112 lichtdurchflutete Zimmer und Suiten. Inmitten eines der größten schwedischen Skigebiete gelegen, ist das Hotel ideal für Adrenalinjunkies, Familien oder Wellness-Liebhaber. Designt mit warmen Farben und natürlichen Materialien ist es ein idealer Rückzugsort in den Bergen. 

Reservieren können sie all diese Hotels über eine Nummer. Und diese ist erst noch kostenfrei:

Deutschland, Österreich, Schweiz:  00 800 37 46 83 57

oder via Web, auf www.designhotels.com!

Ich wünsche einen gestylten und angenehmen Aufenthalt!

 

Print Friendly, PDF & Email
Previous Wird Daniel Schmidheiny Bike Weltmeister?
Next Sponsored Video: Dank Special.T feiner Tee auf Knopfdruck

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.