FÜNF DESIGN HOTELS UND IHRE INSIDER-TIPPS


Mit wem könnte man eine fremde Stadt besser erkunden als mit einem Einheimischen? Mit jemandem, der einen Ort wie seine Westentasche kennt, Tipps für die besten Restaurants und Cafés auf Lager hat und der einem die aufregendsten, romantischsten, abgelegensten Plätze der Stadt zeigt?

Design Hotels™ entlockt fünf Hotels ihre ganz individuellen Insider-Tipps, durch die authentische Einblicke in die Nachbarschaft garantiert sind.

The House Hotel Galatasaray, Istanbul, Türkei

141203_galatasaray6dfk7

Umgeben von zahlreichen netten Nachbarn liegt das 20 Suiten umfassende House Hotel Galatasaray inmitten von Çukurcuma, einem der ältesten Viertel Istanbuls. Bevor man in den umliegenden Gassen beim Stöbern an Straßenständen, in kleinen Antikläden und Kaffehäusern die Zeit vergisst, sollte man im Restaurant Çukurcuma Koftecisi vorbeischauen. Hier wird der beste Köfte der Region serviert. Einmal wöchentlich lädt das Hotel Istanbuler und Hotelgäste zum „Rooftop Social“. Bei Drinks und mit Blick über die Stadt lassen sich die Antiquitätenfunde bewundern und Kontakte zu Einheimischen knüpfen.
www.designhotels.com/the-house-hotel-galatasaray

Mainport, Rotterdam, Die Niederlande

141203_mainportl1d7j

Vor der Kulisse des weltberühmten Rotterdamer Binnenhafens, gelegen inmitten von Rotterdams Szene-Stadtteil Leuvehaven, fügt sich das von MAS Architectuur designte Mainport Hotel mit seinen 215 Zimmern perfekt in die Nachbarschaft ein. Die passenden Tipps zum Erkunden der Trendmetropole liefert der hoteleigene City Guide The Explorer. Das Booklet bietet nicht nur konkrete Tipps in unterschiedlichen Kategorien wie Architektur, Shopping, Kulinarisches und Party, sondern auch für die Gestaltung des präferierten Reise-Stils. Ob Luxury & Glamour, Urban & Vintage oder Indulge & Unwind – hier findet jeder das perfekte Programm.
www.designhotels.com/mainport

Ovolo Southside, Hong Kong, China

141203_ovolox8jpr
Untergebracht in einem ehemaligen Lagerhaus, vereint das Ovolo Southside inmitten von Hong Kongs aufstrebendem Kreativbezirk an der Südküste originellen Industrie-Schick mit einem umfangreichen Service-Angebot. Der vom Hotel gestaltete Wegweiser enthält eine Liste mit über 20 Kunstgalerien, versteckt in alten Fabriken in der Umgebung. Das Hotel selbst verfügt über 162 Zimmer, eine eigene Galerie und das mediterrane Restaurant CIRQLE. In der Dach-Bar ABOVE wird bei Performances von lokalen DJs und Künstlern und mit Blick auf den Shouson Park die Nacht zum Tag.
www.designhotels.com/ovolo-southside

Copperhill Mountain Lodge, Åre, Schweden

141203_copperhillp5jdt

Früh Aufstehen lohnt sich in der Copperhill Mountain Lodge, denn hier locken nicht nur Pulverschnee und die Pisten des größten schwedischen Skigebiets, sondern auch das köstliche Frühstück mit Wurst- und Käse-Spezialitäten aus der Region. Gut gestärkt geht es vom „Ski in-Ski Out-Hotel“ direkt auf die Bretter – das Hotelteam verrät gern den Weg zu den besten Pisten. 112 lichtdurchflutete Zimmer und Suiten, designt vom Architekten Peter Bohlin (bekannt für das Design der Apple Stores), In- und Outdoor Whirlpools, zwei Saunen und ein großes Schwimmbecken laden nach dem Tag im Schnee zum Entspannen ein.
www.designhotels.com/copperhill-mountain-lodge

H15 Boutique Hotel, Warschau, Polen

Das H15 Boutique Hotel liegt an einer der ältesten und exklusivsten Straßen in Śródmieście, dem Stadtzentrum von Warschau. Von hier startet man seinen Tag am besten mit einem Besuch des Rabbithole Art Room and Gallery, der von Mariola Tomczak – der Designerin des Hotels – betrieben wird. Danach lockt der Aficionado Room mit hochwertigen Zigarren und dem besten Whiskey der Stadt. Wer auf der Suche nach den neuesten Modetrends ist, sollte der Boutique Eleven einen Besuch abstatten. Kulinarisch ausklingen lässt man den Tag am besten im hoteleigenen, mehrfach preisgekrönten und von Michelin empfohlenen Restaurant Signature.
www.designhotels.com/h15-boutique-hotel

Print Friendly, PDF & Email
Previous Neuer Fonds zur Behandlung chronischer Erkrankungen
Next Spielerisch erfolgreich: Kleiner Schweizer Verlag mischt den Spielemarkt auf

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.