Kinderlieder aus dem Bündnerland: Linard Bardill


Am Sonntag, 8. März 2015 bringt der Bündner Liedermacher Linard Bardill frische Bergluft ins Unterland. Gemeinsam mit Ami Sabi tritt er mit seinem Familienprogramm «Lieder und Gschichte us em Schneewunderland» im Volkshaus Zürich auf und feiert die Premiere des neuen Films «Linard, Monti und die Musik».

Ami Sabi – der weise Freund aller Kinder und Tiere – stammt aus dem Bündner Gebiet Flims/Laax/Falera. Die vor acht Jahren von Linard Bardill entwickelte Figur und ihre Geschichten sind für unzählige Kinder und ihre Eltern längst Kult geworden. Nun kommt Ami Sabi am Sonntag, 8. März 2015 zum ersten Mal ins Unterland. Genauer gesagt in das Zürcher Volkshaus. In einem einzigartigen, exklusiven Konzert ab 14 Uhr werden Linard und seine Freunde die Lieder und Geschichten von der Maus Maroni, der wunderschönen Nixe Ritscha, dem wilden Mann Um Selvadi und Martin dem Tibabläser aufführen. Grosse und kleine Kinder ab drei Jahren sind herzlich willkommen.

Teil des Konzerts ist die Filmpremiere «Linard, Monti und die Musik», in welchem die Kinder Ami Sabi auf dem Weg zum Kampf gegen den Drachen auf Cresta Falera begleiten.

>> Website

Print Friendly, PDF & Email
Previous Frauen erobern Online-Freiwilligenarbeit
Next SHREK – Das Musical erstmals in der Schweiz

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.