Salto Natale entführt Publikum auf den Mond


Salto Natale: Reise zum Mond

Zum 14. Mal präsentieren Gregory und Rolf Knie vom 17. November 2016 bis 2. Januar 2017 ein weihnachtliches Circusprogramm. Die diesjährige Show «LUNA» handelt von einer sehnsüchtigen Reise zum Mond. Am Mittwoch, 23. November, feiert «Salto Natale» Gala Premiere.

«Salto Natale» entführt das Publikum in fremde Welten. In ihrem 14. Programm «LUNA» erzählen Gregory und Rolf Knie von der Suche nach einer verschollen geglaubten Liebe. Der Held der Geschichte macht sich auf den Weg, um seine verlorene Liebste wieder in die Arme zu schliessen. Von den Artisten und Akrobaten erfährt er Wohlwollen und Hilfe für sein Vorhaben. Sie bauen gemeinsam die Rakete Luna Air und erleben auf ihrer Expedition zum Mond aufregende und magische Abenteuer.

Julian Cotteron führt mit seiner pantomimischen Erzählung durch die Geschichte, gesanglich wird er vom Schweizer Entertainer Patric Scott begleitet. Ein Programmhöhepunkt ist der Aufritt des Einrad-Weltmeisters Paul Chen. Und der erst 13-jährige Svyat – auch bekannt als Peter Pan der Lüfte – fasziniert mit seinen Strapaten-Künsten in schwindelerregenden Höhen.

Am Mittwoch, 23. November 2016, feiert «Salto Natale» Gala Premiere.

Tickets und Spielplan

http://www.saltonatale.ch/Preise-Saalplan.html

Print Friendly, PDF & Email
Previous Pompidou mit erstem Pop-up store - La vie est belle!
Next Schweizerischer Gehörlosenbund zeichnet Stadler für besondere Verdienste aus

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.